Home
News
Jahresprogramm
Links
Bilder-Listen
Gästebuch
Geschichte
       


Wie kommt ein Gruppe Jugendlicher dazu einen Moto Club zu gründen? Ganz einfach. Die Gründungsmitglieder wollten der losen Gruppe einen Rahmen geben. Es wäre doch schade gewesen, wenn sich die 15 bis 20 Töfffahrer und Töfffahrerinnen, die sich fast täglich trafen, plötzlich wieder in alle Himmelsrichtung verteilt hätten. Also hat man sich zusammen gerauft und 1981 den Verein Moto Club Aarberg gegründet. Die Vorarbeiten waren gar nicht so einfach. Mussten die jungen, unerfahrenen Leute doch etliche Informationen zur Vereinsgründung zusammentragen. So mancher Sonntagnachmittag, natürlich nur die Verregneten, welche es ja geben soll, musste daran glauben. An einem Küchentisch in Bargen entstanden die ersten Statuten.
In der regen Vereinstätigkeit der letzten Jahre gab es, und gibt es jetzt zum Glück wieder, auch sportlich Höhepunkte. Wohl niemand vergisst den Aufstieg unserer Mitglieder Res Fuhrer und Adi Käser zum
4-fachen Motocross-Seitenwagen Weltmeister. Es war schon ein besonderes Vergnügen am Pistenrand zu stehen und „unsere“ Motoclübler als Erste durchs Ziel fahren zu sehen. Selbstverständlich gab es auch unvergessliche Siegesfeiern, an denen die Moto Club Mitglieder mit vollem Engagement teilnahmen.

Heute ist es erfreulicherweise wieder soweit, dass wir Mitglieder haben, die zu sportlichen Höhenflüge ansetzen. In der Supermoto Szene mischen verschiedene MCA-Mitglieder kräftig mit.   

 
   
   
   
Top